Home / Pfefferspray für Frauen

Pfefferspray für Frauen

Pfefferspray für Frauen

Pfefferspray stellt insbesondere auch für Frauen eine geeignete Waffe zur Selbstverteidigung dar. Leider scheinen Frauen weitaus häufiger Opfer von Übergriffen zu sein – vor allem bei sexuell motivierten Übergriffen werden fast ausschließlich Frauen Opfer.
Potentielle Täter gehen davon aus, dass Frauen in der Regel körperlich schwächer sind als Männer und daher auch leichter zu überwältigen sind. Etwa beim Joggen oder in abgelegenen bzw. verlassenen Regionen wird ein Täter eine einzelne Frau eher angreifen als einen Mann.

Auch aus anderen Gründen werden Frauen häufiger Opfer von Angriffen. Besonders in Innenstädten und an Bahnhöfen sind vermehrte Taschendiebstähle zu beobachten. Hier bieten sich Frauen als Opfer an, da sie im Gegensatz zu Männern Handtaschen mit sich führen.
Ein weiterer Aspekt ist, dass das subjektive Sicherheitsgefühl bei Frauen häufig weniger stark ausgeprägt ist als bei Männern. Die meisten Frauen sind davon überzeugt, sich gegen einen männlichen Angreifer nicht körperlich wehren zu können.

Daher kann Pfefferspray für Frauen durchaus lohnenswert sein, da damit im Ernstfall nicht nur ein Angriff abgewehrt werden kann, sondern das Mitführen selbst positiv auf das Selbstbewusstsein wirken kann und damit bereits ein Stück Sicherheit verleiht.

Anforderungen an Pfefferspray für Frauen

Natürlich besteht prinzipiell kein Unterschied zwischen Pfefferspray für Frauen und herkömmlichen Abwehrsprays. Diese Formulierung sollte dahingehenden nicht missverstanden werden. Unserer Erfahrung nach haben Frauen jedoch oftmals andere Ansprüche an Pfefferspray, insbesondere wenn dieses als täglicher Begleitung auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder beim Ausgehen genutzt werden soll. Welchen Anforderungen muss Pfefferspray für Frauen also gerecht werden?

1. Größe und Gewicht

Das Pfefferspray sollte, sofern es im Alltag ständig mitgeführt werden soll, auf keinen Fall zu schwer sein. Ein zu hohes Gewicht des stellt eine Belastung für die Trägerin dar und wird die Motivation, das Spray ständig mitzuführen, senken. Auch die Größe des Sprays ist entscheidend. So muss das Pfefferspray im Alltag unauffällig mitgeführt werden können. Es sollte also auch in kleinere Handtaschen oder die Manteltasche passen. Für den Fall, dass das Pfefferspray auch beim Joggen oder bei anderen Aktivitäten mitgeführt wird, sollte eine gesonderte Vorrichtung zum Transport erworben werden. So existieren beispielsweise Clips, mit denen das Abwehrspray an einem Gürtel oder einem ähnlichen Kleidungsstück befestigt werden kann. Einige Modelle sind auch bereits mit entsprechenden Befestigungsmöglichkeiten ausgestattet.

2. Reizstoff-Füllmenge und Haltbarkeit

Die Füllmenge des Pfeffersprays ist von der Größe abhängig – umso mehr Reizstoff zur Verfügung steht desto höher ist im Endeffekt die Wahrscheinlichkeit den Angreifer zu treffen. Da das Spray mit hoher Wahrscheinlichkeit selten oder nie zum Einsatz kommen wird, reicht prinzipiell eine kleine bis mittlere Füllmenge aus. Wurde das Pfefferspray eingesetzt, sollte die noch vorhandene Füllung überprüft werden – zur Sicherheit empfehlen wir jedoch, das Spray gegen ein neues auszutauschen.
Da das Spray in der Regel über einen längeren Zeitraum zum Einsatz kommen soll, muss auch auf eine entsprechende Haltbarkeit des Produkts geachtet werden. Diese sollte etwa 2-3 Jahre betragen.

3. Funktionalität und Design

Viele Frauen legen auch einen gewissen Wert auf das Design von Pfefferspray – so sind unter anderem Modelle in verschiedenen Farben, in Lippenstift-Optik oder auch Pfefferpistolen mit geringen Abmessungen besonders beliebt.

Beliebte Pfeffersprays für Frauen

Wir haben uns zahlreiche Abwehrsprays und Holster etwas genauer angesehen, und diese auf deren Eignung beim Joggen und auch anderen sportlichen Aktivitäten geprüft. Folgende Modelle sind dabei unserer Ansicht nach besonders empfehlenswert:

  • Guardian Angel III
  • Sabre Red Lady
  • Piexon PSX1

Die Guardian Angel 3 Pfefferspray Pistole ist in 3 verschiedenen Farben (Rot, Schwarz und Violett) passt dank überschaubarer Abmessungen von ca. 12cm x 8cm x 2,5cm in nahezu jede Hand- und Jackentasche. Zudem ist diese Pfefferpistole bereits mit einem praktischen Gürtelclip ausgestattet und eignet sich damit auch für verschiedene sportliche Aktivitäten.
Insgesamt stehen hier 2 Reizstoffladungen zur Verfügung, welche unmittelbar hintereinander abgegeben werden können. Diese erreichen eine sehr hohe Geschwindigkeit und sind dadurch äußerst resistent gegen äußere Einflüsse.

Der Sabre Red mit Schlüsselanhänger ist ein besonders handlicher Pfefferspray. Bei Bedarf kann dieser Pfefferspray auch als Schlüsselanhänger genutzt werden. Der Schnellverschluss (Sicherung) ermöglicht eine besonders schnelle Einsatzbereitschaft und der Sprühnebel ermöglicht eine maximale Reichweite von etwa 3m.
Alternativ ist dieses Modell auch in weiteren Farben erhältlich!

Das PSX1 aus dem Hause Piexon eignet sich dank besonders geringer Abmessungen hervorragend für den täglichen Gebrauch. Es findet nicht nur in jeder Jacken- und Handtasche spielend leicht Platz, sondern kann mittels dem bereits vorhandenen Kunstoffclips einfach am Gürtel oder der Bekleidung fixiert werden. Dieses Abwehrspray eignet sich dadurch auch hervorragend zum Joggen oder sonstigen Aktivitäten.
Der Reizstoff wird bei diesem Modell als Sprühnebel abgegeben, wodurch die Trefferwahrscheinlichkeit sehr hoch ist, die Reichweite jedoch etwas geringer als bei Modellen mit Sprühstrahl ausfällt. Einzigartig ist auch das Design und damit verbundene Handhabung des Piexon PSX1, durch welche dieser Abwehrspray besonders schnell und aus nahezu allen Positionen einsetzbar ist.

Pfefferspray für Frauen – unser Fazit

Selbstverteidigung für Frauen mit PfefferprayAufgrund der bereits genannten Umstände ist das Anschaffen und Mitführen eines Pfeffersprays für Frauen in aller Regel sinnvoll. Neben dem gesteigerten Sicherheitsgefühl bringt das Pfefferspray auch tatsächliche Vorteile für die persönliche Sicherheit der Frau mit sich. Bei Taschendiebstählen und sonstigen Angriffen, die es zum Ziel haben, das Eigentum des Opfers zu rauben, kann ein Pfefferspray sinnvoll sein, um den Angreifer zu vertreiben. Das Pfefferspray kann zielgerichtet eingesetzt werden und wird innerhalb kürzester Zeit dafür sorgen, dass der Angreifer von der Frau ablässt.

Sexuelle Übergriffe stellen ein Problem dar, welches fast ausschließlich Frauen betrifft. Besonders in der heutigen Zeit, in der die Zahl solcher Übergriffe in Deutschland steigt, fühlen viele Frauen sich unsicher, wenn sie alleine unterwegs sind. Die Gefahr, tatsächlich Opfer eines sexuell motivierten Verbrechens zu werden ist zwar gering, dennoch sollte man auf einen solchen Übergriff vorbereitet sein. Es muss jedoch betont werden, dass ein Pfefferspray keine absolute Sicherheit bietet, den Angreifer abwehren zu können. Eine Kombination aus Selbstverteidigungstechniken und einem Pfefferspray bietet die höchsten Chancen, den Angreifer zu besiegen. Wird das Spray zielsicher auf das Gesicht des Gegners gerichtet, werden die Augenlieder des Angreifers für mehrere Minuten zuschwellen. Dies bietet der Frau die Möglichkeit zur Flucht und zum anschließenden Alarmieren der Polizei.

Weitere Gefahren bestehen in scheinbar alltäglichen Situationen. Selbstverteidigungssituationen können zu jedem Zeitpunkt und vollkommen unerwartet eintreten. So kann eine Frau auch während des Einkaufens oder sogar im Auto das Opfer eines Angriffs oder Überfalls werden. Um auf das Eintreten eines solchen – wenn auch unwahrscheinlichen – Falls vorbereitet zu sein, bietet es sich an, ein Pfefferspray mit sich zu führen. Ist dieses schnell einsatzbereit und kann simpel bedient werden, ist die Wahrscheinlichkeit, den Angreifer in die Flucht zu schlagen, sehr hoch.